Gericht ordnet die Liquidation von Three Arrows Capital an

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on reddit
Share on telegram
Share on whatsapp
Share on email

Table of Contents

Gericht ordnet die Liquidation von Three Arrows Capital an

Auf den Britischen Jungferninseln hat ein Gericht die Liquidation von Three Arrows Capital (3AC) angeordnet. Nach der Mahnung von Voyager Digital traf der Liquidationsbeschluss einige Tage später ein.

3AC, das digitale Vermögenswerte im Wert von etwa 1 Milliarde US-Dollar verwaltet, ist seit letztem Monat in Kontroversen verwickelt.

Als bekannt wurde, dass der Fonds an einem einzigen Handelstag rund 340 Millionen Dollar verloren hatte. Dies führte dazu, dass viele Anleger ihr Geld aus dem Fonds abzogen.

In einem Brief an die Investoren sagte 3AC, dass es nach dem Ausfall von Voyager nicht in der Lage sein würde, Rückzahlungen zu leisten. In dem Schreiben heißt es auch, dass der Fonds Gespräche mit potenziellen Investoren führt, um neues Kapital zu beschaffen.

Nach der Kryptowährungsmarktkrise. Die singapurische Krypto-Hedgefondsfirma hatte in den letzten Wochen eine schwierige Zeit.

Seine Probleme begannen mit dem Zusammenbruch von Terra LUNA, der eine Welle auslöste, die sich immer noch im gesamten Kryptosektor ausbreitet.

Es wird gesagt, dass mehrere Partner, darunter Teneo auf den Britischen Jungferninseln. Bereiten sich darauf vor, bei der Insolvenz eines Krypto-Hedgefonds zu helfen, der seit 10 Jahren besteht. Der Fonds wurde 2012 von Su Zhu und Kyle Davies in Betrieb genommen.

3AC-Liquidation, ihre Auswirkungen auf den Kryptomarkt?

Liquidationsexperten glauben, dass die Schließung einen großen Einfluss auf die Kryptowährungsbranche haben wird. Das hat derzeit Probleme aufgrund sinkender Marktpreise und hat zu einem volatilen Markt geführt.

Die Liquidation dürfte auch bei anderen Digital-Asset-Hedgefonds und Investoren für Nervosität sorgen. Da es einen Präzedenzfall dafür schaffen wird, wie solche Unternehmen vom Gesetz behandelt werden.

Siehe auch  Nach der SEC-Klage wird Ripple den Börsengang in Betracht ziehen: Ripple CEO

Auch wenn die unmittelbaren finanziellen Auswirkungen noch unbekannt sind. Der Zusammenbruch von 3AC wird sicherlich weitere Bedenken hinsichtlich der Zukunft der Kryptowährung aufkommen lassen. Und die Gläubiger von 3AC werden sicherlich zu den ersten gehören, die die Auswirkungen zu spüren bekommen.

Der Liquidationsfall von Three Arrows Capital ist noch nicht abgeschlossen und die vollständigen Auswirkungen sind noch abzuwarten.

Dies wird jedoch sicherlich ein Wendepunkt in der rechtlichen Behandlung digitaler Vermögenswerte sein. Und könnte weitreichende Auswirkungen auf die Zukunft der Branche haben.

Die von Voyager Digital an das 2AC gesendete Standardbenachrichtigung betraf ein Darlehen im Wert von Hunderten von Millionen Dollar.

Dies ist eine sich entwickelnde Geschichte und weitere Details werden in den kommenden Tagen bekannt werden. Es ist jedoch klar, dass dies ein großer Rückschlag für die Digital-Asset-Branche ist und weitreichende Auswirkungen haben könnte.

Digitale Assets befinden sich noch im Anfangsstadium und werden von der traditionellen Finanzwelt noch nicht gut verstanden. Der Liquidationsfall von Three Arrows Capital wird wahrscheinlich ein Wendepunkt für die gesetzliche Behandlung digitaler Vermögenswerte sein.

Dies könnte weitreichende Auswirkungen auf die Zukunft der Branche haben. Bleiben Sie dran für weitere Updates zu dieser sich entwickelnden Geschichte.

Kyle Davies, Mitbegründer von Three Arrows Capital und CEO von Coinfloor. In einem Interview mit dem Wall Street Journal Anfang dieses Monats heißt es:

„Wir sind bestrebt, die Dinge zu klären und eine gerechte Lösung für alle unsere Wähler zu finden.“

Davies fügt hinzu, dass der Hedgefonds alternative Methoden zur Rettung des Unternehmens erwäge. Zum Beispiel der Verkauf von Vermögenswerten oder die Rettung durch eine andere Firma.

Siehe auch  Voyager sagt, dass das Übernahmeangebot von FTX egoistisch ist

Three Arrows Capital, einer der größten Hedgefonds. Im Bereich der digitalen Vermögenswerte wurde von einem Gericht angeordnet, seine Vermögenswerte zu liquidieren.

Die Entscheidung wurde vom Großen Gericht der Jungferninseln getroffen, nachdem das Unternehmen im vergangenen Monat die freiwillige Liquidation beantragt hatte.

Was denken Sie über die Entscheidung des Gerichts, Three Arrows Capital zu liquidieren? Lassen Sie es uns in den Kommentaren unten wissen.