Über Uns

Finanz Lexikon ist eine Publikation, die sich auf Finanzindizes, Indexfonds, börsengehandelte Fonds (ETFs) und Investitionen mit indexbasierten Strategien konzentriert. Unsere Nachrichten, Kommentare und Fachartikel richten sich an ein europäisches Publikum. Unser Ziel ist es, lehrreich zu sein, zum Nachdenken anzuregen und in unserer Sichtweise streng unabhängig zu sein.

Finanz Lexikon gibt auch das Journal of Indexes Europe heraus, eine zweimonatlich erscheinende Printpublikation, die sich mit den neuesten Trends in der Finanzindexierung befasst.

Wir veranstalten Europas führende Konferenzen zu ETFs und Indexing, die jährlich stattfinden, sowie regelmäßige, ausführliche Webinare zu ETF- und indexbezogenen Themen.

Unsere Kontakt-E-Mail-Adresse lautetDiese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Sie müssen JavaScript aktivieren, um sie zu sehen.

John Wind

Gründer, CEO, Herausgeber

John Wind ist Firmengründer, CEO und Herausgeber von Finanz Lexikon.

John gründete Index Universe im Jahr 1999 mit der Vision, die zentrale Drehscheibe für Informationen und Analysen zu Indizes, Indexfonds und ETFs zu schaffen. Im selben Jahr erwarb er das Journal of Index Issues von Dow Jones und wandelte die Publikation in eine völlig unabhängige Zeitschrift mit breiter Unterstützung durch die Indexbranche um.

John wandte sich schon früh den ETFs zu und kaufte 2003 den Exchange-Traded Funds Report (den am längsten laufenden ETF-Newsletter der Welt).

John war als Redakteur und Autor für Compton’s Encyclopedia tätig und arbeitete als Vertragsjournalist in Westafrika, nachdem er im Friedenskorps in Niger gedient hatte. Er hat 1991 seinen Abschluss an der Tufts University gemacht.

Jeff Alexander

Redakteur

Jeff Alexander half bei der Gründung von Finanz Lexikon im Jahr 2008 und des Journal of Indexes Europe im Jahr 2011 und ist Herausgeber beider Publikationen. Er hat außerdem für die Financial Times, Money Week, Global Custodian, Money Sense, the Week, Investment Week, Professional Advisor und Campden FB geschrieben.

Er hat Kapitel zu zwei Büchern beigesteuert: ETFs und Indexfonds und Collateral Damage.

Jeff wurde bei den State Street 2012 Institutional Press Awards zum Anlagejournalisten des Jahres ernannt. Bevor er in den Journalismus wechselte, arbeitete er als Finanzanalyst, Händler und Fondsmanager für Schroders, Cargill, ING und Insight. Außerdem war er Mitte der 1990er Jahre zwei Jahre lang als Berater des ukrainischen Finanzministers tätig.

Jeff schloss 1986 sein Studium an der Universität Cambridge mit einem erstklassigen Abschluss in Russisch und Französisch ab und besitzt einen Master of Studies der Universität Oxford. Er verfügt über berufliche Qualifikationen in den Bereichen Investmentanalyse und Fondsmanagement und hat die Prüfungskomponenten des Certificate in Quantitative Finance bestanden.

Becky Hampton

Stellvertretende Redakteurin

Becky Hampton kam im September 2012 von der Dow Jones Corporation zu Finanz Lexikon, wo sie in der Handels- und Technologieabteilung der Financial News über ETFs und Rohstoffe berichtete. Während ihrer Zeit dort wurde sie auch online im Wall Street Journal veröffentlicht.

Seit ihrem ersten Ausflug in den Journalismus beim Structured Products Magazine schreibt sie mit Leidenschaft über ETFs – ein Markt, dessen Entwicklung sie in den letzten Jahren miterlebt hat.

Becky hat in London studiert und hat Abschlüsse in Journalismus und Jura.